Wird diese E-Mail nicht korrekt dargestellt?
Im Browser anzeigen.
Pressemitteilung
 

Medieninformation vom 17.07.2017

 

Ein Farmhaus für die youfarm

Firmen wollen Spendern und Förderern einen Ort für Kinder und Jugendliche schaffen

Ein Farmhaus für die youfarm
So soll das Farmhaus auf der youfarm in Zukunft aussehen. (Entwurf: youfarm/Prof. Klaus Meier)
Download-Hinweis: Sie finden dieses und ggf. weitere hochauflösende Bilder am Ende der Mail.



Augsburg (kjf)

Im Westen hat Augsburg den derzeit stärksten Bevölkerungszuwachs. Die Stadtteile Pfersee und Kriegshaber ziehen mit der Umwandlung der ehemaligen Kasernenareale vor allem junge Familien an. Neue Infrastruktur entsteht, und mittendrin haben Kinder, Jugendliche und Familien einen rund zwei Fußballfelder großen Grünbereich erhalten, um sich zu entfalten: die youfarm. Sie erleben einen Ort, der ihre Kreativität fördert, an dem eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten erfahren werden, an dem sie mitbestimmen und mitgestalten und ein verantwortlicher Umgang mit der Schöpfung erlernt wird. Bisher findet das vielseitige Angebot praktisch unter freiem Himmel statt. Mit dem Neubau eines Farmhauses soll nun der ganzjährige und witterungsunabhängige Betrieb gesichert werden –  für Mensch und Tier.

Das zweistöckige Gebäude soll noch in diesem Jahr gebaut werden. Insgesamt handelt es sich um ein Budget von rund 800.000 Euro. Daher hat der Förderverein der youfarm gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl sowie dem Frère-Roger-Kinderzentrum als Träger Firmenvertreter und Persönlichkeiten aus der Region zu einem Spenderabend ins Rathaus eingeladen. „Die youfarm ist ein Projekt, das läuft, Gegenwart und Zukunft hat“, so OB Dr. Gribl. Daher ist ihre Entwicklung ihm eine „persönliche Herzensangelegenheit“. Allein im letzten Jahr haben 3.000 Kinder, Jugendliche und Familien sowie über 50 Kindergarten- und Schulgruppen die unterschiedlichen Angebote – von der Gartengruppe bis hin zum Matschfest – genutzt. Doch was der „pädagogisch betreute Ort für Spiel und Abenteuer“ benötigt, sei noch ein Gebäude für insbesondere die Wintermonate, wie Kinderzentrum-Geschäftsführer Dr. Bert Stegmann erklärt. Tiere können im Stall gut aufgehoben sein, in Gruppenräumen können Aktionen vorbereitet werden, die Pädagogen erhalten einen adäquaten Ersatz für den Bauwagen als Büro. Die youfarm als „grünes Klassenzimmer“ soll ein Wirtschaftsgebäude bekommen, erklärt der Fördervereinsvorsitzende Prof. Klaus Meier die an einem Bauernhof angelehnte Idee. „Daher haben wir als Firmenspender nicht jeden, sondern den im jeweiligen Bereich besten angefragt“, so Professor Meier. Denn Handwerker und Bauleute seien eine tragende Säule für die gemeinsame Realisierung des Projekts: „Wir wollen Menschen, die miteinander können und Verständnis füreinander haben.“ Erste Zusagen seien zur Unterstützung des Projekts sind bereits vorhanden, bis Mitte April sollen die weiteren Spender und Förderer als Unterstützer gefunden sein. Ziel ist ein Spatenstich im Frühsommer, damit im nächsten Winter das youfarm-Farmhaus steht. OB Dr. Kurt Gribl lobt das Vorgehen: Durch die Gewinnung von Handwerkern als Spendern sei Anonymität bei der Unterstützung genommen, dies sei "beispielgebend" und zeige das gemeinsame Engagement. 

Weitere Informationen zur youfarm und zum Projekt Farmhaus gibt es online auf www.youfarm-augsburg.de. Spenden zugunsten des Fördervereins könnten auf folgendes Konto überweisen werden: IBAN DE10 7205000000 00 035121. Telefonisch informiert Prof. Klaus Meier unter 0821 4553 33-20.

 


Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF)

Die KJF Augsburg ist einer der größten Anbieter für Gesundheits-, Sozial- und Bildungsdienstleistungen in Bayern. Seit 1911 bietet das Sozialunternehmen vor allem Kindern, Jugendlichen und Familien mit rund 80 Einrichtungen und Diensten Lösungen für die verschiedensten individuellen Bedürfnisse an: in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindertagesstätten, Stationären Wohnformen oder Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung; in Berufsbildungs- und Jugendhilfezentren, durch Angebote für Beruf und Arbeit sowie Integrationsunternehmen und -dienste; in der Medizin mit mehreren Kliniken; in verschiedenen Schulen. Darüber hinaus bildet die KJF Augsburg kontinuierlich annähernd 500 Fachkräfte für soziale und medizinische Berufe aus.
Als christlicher Verband katholischer Prägung ist für die KJF und ihre rund 5.800 Mitarbeiter jeder Mensch wertvoll, unabhängig von Herkunft, Status, Religion oder Kulturkreis. Vorstandsvorsitzender ist Markus Mayer, Vorsitzender des Aufsichtsrates Domkapitular Armin Zürn.

Weitere Informationen zur KJF Augsburg finden Sie unter www.kjf-augsburg.de. Aktuelle Videos gibt es im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/kjfaugsburg.



Pressematerial-Download:

So soll das Farmhaus auf der youfarm in Zukunft aussehen. (Entwurf: youfarm/Prof. Klaus Meier) ( Download ) Ein Farmhaus für die youfarm
Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl unterstützt die youfarm und den Farmhaus-Nebau. (Foto: youfarm/Susanne Holzmann) ( Download ) assets-xpgWlWFy2df1SafaXXxTNz34ZaM4VZFH4v9fha79Rgc
Prof. Klaus Meier, Vorstandsvorsitzender des youfarm-Fördervereins, hofft auf zahlreiche Unterstützer für den Farmhaus-Neubau. (Foto: youfarm/Susanne Holzmann) ( Download ) assets-Du4H2Lxo1ugHrPCyP67gipcATSdfjL6BxH1VePtHBfo
Die youfarm liegt im Augsburger Westen am Pferseer Feld - quasi zwischen Sheridan- und Reesekaserne nahe der Ackermann-Straße. (Foto: youfarm/Susanne Holzmann) ( Download ) assets-8W5nJTSXzWCz8NmXuC7hBdf0o2651SC3ANOtLFaGub8
Das Modell des neuen youfarm-Farmhauses (Foto: youfarm/Susanne Holzmann) ( Download ) assets-CeJdAA58nZ2FkgKHZj6tZqlAOg6PsnuANgzAPrQ5CMU
Gemeinsam für die youfarm: Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl sowie Prof. Klaus Meier und Dr. Markus Deurer vom Vorstand des Fördervereins engagieren sich für das neue Farmhaus. (von links nach rechts; Foto: youfarm/Susanne Holzmann) ( Download ) assets-nPEq8AhZiw1qfH8EEUSHclUBStTj405OXcAChir8X3Q
youfarm-Farmhaus: Broschüre ( Download )

Bilder, die mit dieser Pressemitteilung bereitgestellt werden, dürfen aus rechtlichen Gründen nur im Zusammenhang mit der hier geschilderten Tätigkeit der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg veröffentlicht werden.

Ansprechpartner für die Medien: Winfried Karg | Kathrin Ruf
Telefon 0821 3100-777 | presse@kjf-augsburg.de | www.kjf-augsburg.de
Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.
Vorsitzender des Vorstands: Markus Mayer
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Domkapitular Armin Zürn
Sitz: 86152 Augsburg
Amtsgericht Augsburg VR.-Nr.: 699
Wollen Sie in Zukunft keine oder nur bestimmte Presse-Informationen erhalten oder haben Sie Fragen und Anregungen zu unserer Pressearbeit, wenden Sie sich bitte an:
presse@kjf-augsburg.de